Gräfrath 2019

Geöffnete Ateliers in Solingen-Gräfrath:

Die Gräfrather Künstlerinnen Künstler freuen sich auf viel Besuch in ihren Ateliers.
Zu verschiedenen Zeiten geben die Künstler mit einem Vortrag einen Einblick in ihre jeweilige Arbeitsweise. Dabei erfährt der Besucher die Hintergründe und Inspirationen die den Künstler zu seinen Werken motivieren.

Außerdem bekommt man eine Vorahnung, auf die im August stattfindende Sommerakademie in Gräfrath und hat die Gelegenheit, bei Interesse einen passenden Kurs für sich herauszusuchen. Die neue Sommerakademie findet dann in der 33 Woche (Mitte August) im historischen Ortskern von Solingen-Gräfrath statt. Prospekte dazu liegen am Kultur Morgen bereit.


Moritz AlbertMoritz Albert

Figürliche Ölmalerei

Moritz Albert bietet einen umfassenden Einblick in die klassische, figürliche Ölmalerei auf Leinwand. Er erzählt über Bauen und Grundieren der Leinwand, die Komposition eines Bildes und über mehrschichtige Farb-Lasuren.

Vortrag: 11:00 und 13:00 Uhr

Scriptorium, Sabine Danielzig / Täppken 12, 1.OG.


Dirk BalkeDirk Balke

Zeichnen in Wanderschuhen

Dirk Balke erzählt über die Routen von F. A. de Leuw rund um SG-Gräfrath, wie er vor Ort in der Natur skizzieren möchte und mit einer Gruppe im Sommer ein Skizzenbuch nach dem Vorbild eines Landschaftsmalers der Düsseldorfer Malerschule des 19. Jahrhunderts anfertigen will.

Vortrag: 12:00 und 14:00 Uhr

Galerie ART-ECK, Küllersberg 1

 


Sabine DanielzigSabine Danielzig

Copperplate

Es werden kurz die verschiedenen kalligraphischen Schriften der abendländischen Kulturgeschichte sowie die dazugehörigen Werkzeuge vorgestellt. Vor allem die mit der Spitzfeder geschriebene ANGLAISE liegt Sabine Danielzig am Herzen. Die elegante, klassische englische Schreibschrift aus dem 17. Jahrhundert, deren Schwünge und filigranen Schwellzüge wie von selbst übers Papier zu gleiten scheinen, ist auch heute noch eine der beliebtesten kalligraphischen Schriften.

Vortrag: 11:30 und 13:30 Uhr

Scriptorium / Täppken 12, 1. OG


Boris von ReibnitzBoris von Reibnitz

Grundlagen der Steinbildhauerei

Boris von Reibnitz erzählt über den Umgang mit Fäustel, Knüpfel und den verschiedenen Meißeln.

Neben den technischen Basics werden auch die Gestaltung und die Aussage des Entwurfs erklärt und wie dieser in der Sommerakademie in ein eigenes Werk umgesetzt werden kann.

Vortrag: 12:30 und 14:30 Uhr

Praxis Herder / In der Freiheit 36


Ulle HuthUlle Huth

Abstrakte Experimente mit Monotypie

Ulle Huth erklärt, wie man mit bemalten Acrylplatten und Schablonen, Zweige und Draht, die mit Tiefdruckfarbe versehen werden, kreative Ergebnisse erzielt. Mit Radierpresse auf nasses Büttenpapier gedruckt, bleibt viel Spielraum für eigene Ideen.

Vortrag: 11:00 Uhr

Atelierhaus Küllersberg 1 / 2. OG


Christina KoesterChristina Koester

Plastisches Gestalten mit Gips

Bei Christina Koester geht es um Aufbautechniken und Modellieren mit Gips. Kleine Modelle aus Ton sind Ausgangspunkt, um dann die Form aus Draht, Styropor, Holzwolle und Gips zu schaffen. Sie erklärt Techniken der Verarbeitung, des Antragens und Modellierens.

Vortrag: 11:30 und 13:30 Uhr

Hof Koester & Lauster / In der Freiheit 14a


Daniel NiederauDaniel Niederau

Schmieden

Daniel Niederau erzählt über die grundlegenden Techniken für das Schmieden eines Küchenmessers. Er erklärt wie im Sommer über vier Tage an der Gasesse des Klingenmuseums Solingen gearbeitet wird. Ein schönes und scharfes Messer ist dann das Ziel des Kurses im Sommer.

Vortrag: 12:00 und 14:00 Uhr

Treffpunkt – Marktplatz an der Klostertreppe


Andre PeerAndre Peer

Grisaillemalerei

Andre Peer – bekannt durch seinen innovativen Gebrauch der Gouache-Farben – gibt einen Einblick in seine spannende Arbeitsweise. Es wird die Grisaille-Untermalung vorgestellt die Andre Peer mit der Gouachemalerei kombiniert. So entstehen Landschaften, Portraits oder Stillleben, die durch ihre Lasuren eine Tiefe, aber auch Experimentierfreude zeigen.

Vortrag: 12:30 und 14:30 Uhr

In der Freiheit 29
Zu den Vortragszeiten trifft sich der Künstler mit Interessierten am Eingang des Hauses und führt die Besucher ins Atelier.


Heike Buschkotte-Leichsenring

Antworten auf ungenierte Kinderfragen zu meiner Kunst

Kinder fragen frei heraus “Warum kostet das Bild so viel?”, oder “Wie lange dauert es, bis ein Bild fertig ist?” … Auf unzählige, gesammelte Fragen, antworte ich gerne – Kindern und Erwachsenen!

Vortrag: 11:30 und 13:30 Uhr

Atelier BUKOLEI – in der Freiheit 44


Atelier - Tuan Anh Do Atelier Tuan Anh Do

Künstler aus Vietnam

Malerei

Vortrag: 12:30 und 14:30 Uhr

Atelierhaus Küllersberg 1, 1. OG

 


Gela ErfkampHof Schneiderei / Gela Erfkamp

Vortrag: 12:00 und 14:00 Uhr

Garnisonstraße 9

 

 

 


Galerie ART-ECK Solingen

Die Galerie zeigt den Düsseldorfer Maler Gunnar Wolf

Atelierhaus Küllersberg 1

 

 

 


Ausserdem am Kultur Morgen geöffnet:

Galerie Goldbarsch / Doro Barnewitz

Goldschmiede-Arbeiten

Marktplatz 11


Atelier Hans Brunne

Malerei

Atelierhaus Küllersberg 1, EG


Friedrich August de LeuwAusstellung Friedrich August de Leuw
1817 – 1888 Zeichnungen und Aquarelle

In Kooperation mit dem Kunstmuseum und der Stadt-Sparkasse Solingen, sowie mit Leihgaben privater Sammler, organisiert und kuratiert der Künstler und Galerist Dirk Balke, eine weiter Ausstellung mit Werken von Friedrich August de Leuw. Bei der Ausstellung, die bereits am 23. März 2019 eröffnet wird, gilt dem Zeichnerischen Werk des Landschaftsmalers aus dem 19. Jahrhundert, eine besondere Aufmerksamkeit. Die Ausstellung ist zum Kultur Morgen ein letztes Mal geöffnet.

FACH-WERK-HAUS, Küllersberg 3 / EG