Südpark 2020

Kunst hat viele Gesichter
2020 – Die Güterhallen sehen „ROT“

Ein Potpourri zum Jahresthema der Güterhallen-Künstlerinnen
und -Künstler aus Malerei, Fotografie, Musik, Kunsthandwerk,
Bildhauerei, Kleinkunst, Tanz und Literatur. Genießen Sie die entspannte
Atmosphäre und die kunstvolle Stimmung im Südpark!

Das Programm wird eine Woche vor dem Kultur Morgen unter
www.gueterhallen.de veröffentlicht.


Atelier BehauptungenGalerie Astrid Kirschey + Atelier Behauptungen Bea Kahl

Am Kultur Morgen 2020 feiern die Galerie Kirschey und das Hutatelier Bea Kahl die glanzvolle Kultur der 1920er Jahre.

Original-Fotografien, Charleston Tanz, Musik, Mode, Lesung

Zu Gast sind Miss Mephis (Charleston-Tanz) und MissHarmony (Barbershopklänge)

Die Düsseldorfer Tänzerin Miss Mephi führt den Gästen den Charleston-Tanz im Original vor und leitet anschließend alle Freiwilligen an, die den Tanz erlernen möchten.

 

 

MIssHarmonySeit mittlerweile 20 Jahren hört man wöchentlich Barbershopklänge in Erkrath, wenn sich die Damen von MissHarmony unter der Leitung von Martin Falke  treffen, der jede Menge Töne, Klangfarben und Notenblätter  harmonisch zu einem vierstimmigen a-cappella-Gesang zusammenführt.

Mit viel Spaß und Energie proben wir Barbershopsongs, um unser Können in Erkrath/Düsseldorf oder auch mal weiter weg hören zu lassen. Das überwiegend englischsprachige Repertoire enthält abwechslungsreich arrangierte Songs und Evergreens aus Musical, Jazz, Swing und Pop.

Barbershop? Das ist vierstimmiger a cappella-Gesang, in dem alle Stimmen, egal ob hoch oder tief, kräftig oder zurückhaltend, den richtigen Platz im Akkord finden, damit die Obertöne erklingen können.  Chorleiter Martin Falke achtet dabei nicht nur auf die richtigen Töne, auch Dynamik, Rhythmus sowie ein bisschen Choreografie gehören dazu.

Der Chor ist dabei so flexibel, dass wir sowohl in kleineren Gruppen als auch mit allen mittlerweile 33 Misses auftreten können.

Atelier Bea KahlLesung mit Martina Hörle und Claudia Elsner-Overberg

Gäste dürfen gern im 1920er Jahre Outfit erscheinen. Um eine Hutspende wird gebeten.

Geöffnet von 11 – 18 Uhr

Galerie Astrid Kirschey
Alexander-Coppel-Straße 22
Bea Kahl
Alexander-Coppel-Straße 24


Conny-Schuessler o. T. Conny Schüssler Malerei

RED HOT
Einige werden sich bestimmt wundern …, aber meine schwarz-weiß-grauen Bilder können auch Spuren von ROT enthalten.

 

Im Atelier Behauptungen Bea Kahl, Alexander-Coppel-Straße 24


HALLE 26

Beatrix DeusAtelier Beatrix Deus

Ausstellung – Beatrix Deus „ROT“

„ROT ist Kraft und Wärme, Macht und Energie, Leben und Liebe. Rot macht high!“
(Rupprecht Geiger)

 

 

Stefan LipkeAkkordeon – Stefan Lipke
Stefan Lipke ist Mitorganisator des bekannten Dortmunder Akkordeon-Cafés. Es erwartet Sie eine beschwingte Mischung unterschiedlicher Musikstile.

Mal draußen im Park, mal drinnen im Atelier!

 

 

 

Atelier Silke WidenkaAtelier Silke Widenka
Qigong-Vorführung 
Qigong ist eine Jahrtausende alte Bewegungs- und Meditationsform aus China, die zur Traditionellen Chinesischen Medizin gehört.

Qigong bedeutet übersetzt “Arbeit an dem Qi (Lebensenergie)”. Übt man Qigong, so erzeugt man mit langsamen Bewegungen eine bewusste Verbindung zwischen Bewegung, Atem und Vorstellung.

Am Sonntag wird Silke Widenka eine Qigong-Vorführung geben.es handelt sich dabei um Huichungong. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, selbst Qigong auszuprobieren. Sie brauchen nur bequeme Kleidung und Offenheit für diese Bewegungsform!

 

Violettas Atelier

Halle 26
Alexander-Coppel-Straße 26


Werkstatt und Galerie PestProjekt

 

 

Peter Amann
Alexander-Coppel-Straße 28


Atelier Régis Noël

Régis Noël präsentiert seine neuen Arbeiten.

 

Alexander-Coppel-Straße 36

 


Willis Art

„Science-Fiction“ – Öl auf Leinwand

Alexander-Coppel-Straße 36


Atelier andersARTig

 

Alexander-Coppel-Straße 40


Kunstraum SolingenKunstraum Solingen

In der Produzentengalerie Kunstraum Solingen präsentieren die Künstler Kunst für Ausgeschlafene!

Schauen Sie den Künstlern beim Arbeiten über die Schulter und lassen Sie sich bei Kaffee und Kuchen auf interessante Gespräche ein.

 

 

 

Alexander-Coppel-Straße 42


Rabente_o.T._2016_digital print01Alte Zoll-Halle

Ausstellung „Metamorphose“

In der Ausstellung „Metamorphose“ – griechisch (metamórfosi)‎ = Umgestaltung, Verwandlung, Umbildung, zeigt die Bildhauerin Ute Rabente die Verwandlung von Etwas in ihren Werken.

In der Mythologie ist damit der Gestaltenwechsel eines Wesens oder Objekts gemeint, was die Arbeiten von Ute Rabente treffend umschreibt.

Öffnungszeiten: 11 – 17 Uhr

Alte Zoll-Halle neben Praxisklinik im Südpark, Eingang Alexander-Coppel-Str.